Ravensburg Immobilien Gutachter Kurzbewertung Verkehrswertgutachten

Immobiliengutachten und Wertermittlungen in Ravensburg

Sie benötigen einen zertifizierten und unabhängigen Immobiliengutachter, der Ihnen zeitnah und zu einem preiswerten Pauschalpreis Immobilien-Wertgutachten erstellt? Dann sind Sie hier richtig.
Die Immobiliensachverständigen vom Sachverständigenbüro Steinlein erstellen Immobiliengutachten in Ravensburg und in Baden Württemberg. Wir sind mit einem Büro in der Nähe von Ravensburg ansässig.
Wir erstellen zeitnah und unkompliziert

Der Immobilienmarkt in Ravensburg

wird von unserem Immobilienwertermittler sowohl für Verkehrswertgutachten nach §194 BauGB, Markt und Beleihungswertgutachten nach §16 PfandGB wie auch für Kurzgutachten intensiv analysiert und bewertet.
Der Immobilienmarkt in Ravensburg zeigt

  • eine stabile Nachfrage mit geringen Leerstandsquoten.
  • Die Preise für Mietwohnungen und Eigentumswohnungen sind im Vergleich zum Bundesdurchschnitt auf einem relativ hohen Niveau, was auf die Attraktivität der Stadt für Immobilienkäufer hinweist.
  • Ravensburg weist per Ende 2022 einen Wohnungsbestand von 25.370 Einheiten auf.
  • Dabei handelt es sich um 5.428 Einfamilienhäuser und 19.942 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.
  • Die EFH-Quote liegt damit bei rund 21,4% und ist somit im bundesweiten Vergleich (30,0%) unterdurchschnittlich.
  • Die Wohneigentumsquote (Selbstnutzer) über alle Wohneinheiten liegt bei 42%.
  • Die Bandbreite der Wohnungsmieten liegt zwischen 7,80 € und 15,20 € und ist abhängig vom Gebäudezustand, der Wohnungsgröße, Ausstattung und der Lage.

Erstellung eines Immobiliengutachtens in Ravensburg

Um ein Immobiliengutachten in Ravensburg zu erstellen, gehen unsere zertifizierten Immobiliensachverständigen wie folgt vor:

  • Besichtigungstermin
    In diesem Termin wird neben der Substanz des Bewertungsobjektes auch die Umgebung analysiert und mit eingewertet. Hier wird sowohl die Mikrolage im Ortsteil wie auch die Makrolage von Ravensburg und der Region Mittleres Schussental bewertet. Es findet immer ein Besichtigungstermin statt.
  • Unterlagenprüfung
    Für die Erstellung eines Gutachtens werden Unterlagen zu dem Bewertungsobjekt benötigt. Idealerweise stellt der Auftraggeber unserem Gutachter bzw. unserer Gutachterin vorab die Objektunterlagen zur Verfügung. Eine genaue Liste erhalten Sie nach der Auftragserteilung. Wir unterstützen Sie bei Bedarf auch gerne bei der Zusammenstellung der Unterlagen.
  • Marktdatenrecherche
    Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Ravensburg und in der Region Mittleres Schussental werden präzise, zeitnah und zuverlässig recherchiert. Es werden Daten zu Liegenschaftszinssätzen, Bodenrichtwerten, Mietpreisen aus verschiedenen Quellen, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) sowie die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienspezifischen Kennzahlen mit einbezogen.
  • Gutachtenerstellung
    Sobald alle Unterlagen vorliegen, beginnen wir mit der Erstellung Ihres Gutachtens.
  • Gutachtenplausibilierung
    nach dem 4 Augen Prinzip und nach dem hauseigenen Prüfprotokoll (in Anlehnung an HypZert und IQZert).

Die Makrolage in Ravensburg aus Sicht eines Immobiliengutachters

Allgemeine Informationen
Ravensburg im Regierungsbezirk Tübingen in Baden Württemberg, ist bekannt für seine historische Bedeutung und seinen kulturellen Reichtum. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von etwa 51482 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von etwa 559 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Historische Erwähnungen
Die erste Erwähnung von Ravensburg datiert zurück bis 2000 v.Chr. Die Geschichte von Ravensburg reicht bis ins Mittelalter zurück. Die Stadt erhielt im 13. Jahrhundert ihre Stadtrechte und war damals ein bedeutendes Zentrum des Handels und der Textilproduktion. Die historische Altstadt mit ihren gut erhaltenen Gebäuden ist ein Zeugnis dieser reichen Vergangenheit.

Bevölkerungszahl und Entwicklung
Die Bevölkerung von Ravensburg wächst stetig. Die Stadt zieht aufgrund ihrer kulturellen Möglichkeiten, ihrer Lebensqualität und ihrer starken wirtschaftlichen Möglichkeiten immer mehr Menschen an.

Tourismusverband
Der Tourismusverband beschreibt Ravensburg als „Lebendige Altstadt mit Kulturgenuss“ sowie als die „Stadt der Türme und Tore“

Innenstadtbeschreibung
Ravensburg beeindruckt mit seiner gut erhaltenen Altstadt, die durch mittelalterliche Türme, verwinkelte Gasse und historische Gebäude geprägt ist. Die Türme wie der Blaserturm und der Mehlsack sind charakteristisch für das Stadtbild. Die Marienkirche und das Rathaus zählen zu den historischen Highlights.
Der zentral gelegene Marienplatz ist ein -auch per ÖPNV sehr gut erreichbarer- Ausgangspunkt, um die „Stadt der Türme und Tore“ zu erkunden. Dort und in den angrenzenden Straßen und Gassen gibt es viele kleine Geschäfte und es herrscht reges Leben: In der Bachstraße, in der der Stadtbach teilweise offen fließt, oder in der liebevoll sanierten Marktstraße. Viele Einheimische aus der Umgebung kommen gerne nach Ravensburg für einen Einkaufsbummel – wer mit dem Auto kommt, kann sehr praktisch unter dem Marienplatz in der Tiefgarage parken.

Museen und kulturelles Angebot
Ravensburg bietet eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen, Museen und Freizeitmöglichkeiten. Es gibt im Muesumsviertel verschiedene Museen, Theater und kulturelle Veranstaltungen, die das kulturelle Leben der Stadt prägen. Neben dem Kunstmuseum gibt es das Museum Humpis-Quartier, welches sich über sieben Gebäude erstreckt. Hier kann man die Geschichte Ravensburgs erkunden. Die Firma Ravensburger Spiele betreibt ebenfalls ein Museum und es gibt noch ein Wirtschaftsmuseum, in welchem es auch wechselnde Sonderausstellungen gibt.

Bildungseinrichtungen
Ravensburg verfügt über verschiedene Bildungseinrichtungen, darunter Schulen, Gymnasien (Welfen Gymnasium und Albert Einstein Gymnasium) und die Hochschule Ravensburg-Weingarten sowie die Berufsakademie Ravensburg. Diese Institutionen bieten eine breite Palette an Bildungsangeboten.

Wirtschaft
Ravensburg ist bekannt für seine Spielwarenindustrie und beherbergt einige bedeutende Unternehmen in diesem Bereich. Auch die Pharma, Maschinenbau- und Technologiebranche sind in Ravensburg vertreten. Neber der Vetter Pharma International GmbH, der Ravensburger AG, Omira Milchprodukte und der Robert Bosch Power Tools GmbH.

Verkehrsanbindung
Die Stadt ist gut an das regionale und überregionale Verkehrsnetz angeschlossen. Durch die Nähe zu den Bundesstraßen B30, B32 und B33 und Bahnverbindungen nach FN/Ulm ist Ravensburg gut erreichbar. Der öffentliche Nahverkehr (Busse) bietet auch innerhalb der Stadt gute Mobilitätsmöglichkeiten.

Entfernungen zu anderen Städten
Ravensburg liegt etwa ca. 37 km von Lindau, ca. 22 km nördlich von Kressbronn, ca. 50 km Luftlinie südlich von Ulm. Nach Stuttgart sind es (über Ulm) 175 km. Nach Friedrichshafen sind es ca. 18 km Luftlinie.

Gemarkungen von Ravensburg
Die Gemarkungen umfassen verschiedene Stadtteile und Bezirke. Diese sind: Ravensburg, Eschach, Schmalegg und Taldorf.