Lindenberg, Immobilienbewertung

Immobiliengutachten und Wertermittlungen in Lindenberg (Allgäu)

Sie benötigen einen zertifizierten und unabhängigen Immobiliengutachter, der Ihnen zeitnah und zu einem preiswerten Pauschalpreis Immobilien-Wertgutachten erstellt? Dann sind Sie hier richtig.
Die Immobiliensachverständigen vom Sachverständigenbüro Steinlein erstellen Immobiliengutachten in Lindenberg (Allgäu) und in Bayern. Wir sind mit einem Büro in der Nähe von Lindenberg (Allgäu) ansässig.
Wir erstellen zeitnah und unkompliziert

  • Kurzgutachten
  • Verkehrswertgutachten (nach § 194 BauGB)
  • Beleihungswertgutachten (nach §16 PfandBG)
  • Der Immobilienmarkt in Lindenberg (Allgäu)

    wird von unserem Immobilienwertermittler sowohl für Verkehrswertgutachten nach §194 BauGB, Markt und Beleihungswertgutachten nach §16 PfandGB wie auch für Kurzgutachten intensiv analysiert und bewertet.
    Der Immobilienmarkt in Lindenberg zeigt eine

  • stabile Nachfrage mit geringen
    Leerstandsquoten.
  • Die Preise für Mietwohnungen und Eigentumswohnungen sind im Vergleich zum Bundesdurchschnitt auf einem relativ hohen Niveau, was auf die Attraktivität der Stadt für Immobilienkäufer hinweist.
  • Lindenberg weist per Ende 2022 einen Wohnungsbestand von 11.739 Einheiten auf.
  • Dabei handelt es sich um 3.991 Ein und Zweifamilienhäuser und 7.748 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.
  • Die EFH-Quote liegt damit bei rund 34% und ist somit im bundesweiten Vergleich (30,0%) leicht überdurchschnittlich.
  • Die Wohneigentumsquote (Selbstnutzer) über alle Wohneinheiten liegt bei 40%.
    In den letzten fünf Jahren wurden durchschnittlich 39 Wohnungen pro Jahr neu errichtet und 65 Wohnungen pro Jahr genehmigt.
  • Rund 67% der in diesem Zeitraum fertiggestellten Wohnungen liegen in Mehrfamilienhäusern.
    Die Nachfrage nach Neubau ist rückläufig, von ca. 5,3 Wohnungen / 1.000 Einwohner auf ca. 4,7 Wohnungen / 1.000 Einwohner.
  • Von 2017 bis 2024 stiegen Mietpreise in der Stadt Lindenberg um 29,9%, Eigentumswohnungspreise um 45,5%.
  • Das regionale Immobilienpreisniveau liegt dabei deutlich über Bundesdurchschnitt. Die Bandbreite der Wohnungsmieten liegt zwischen 7,60 € und 12,61 € und ist abhängig vom Gebäudezustand, der Wohnungsgröße, Ausstattung und der Lage.
  • Erstellung eines Immobiliengutachtens in Lindenberg (Allgäu)

    Um ein Immobiliengutachten in Lindenberg (Allgäu) zu erstellen, gehen unsere zertifizierten Immobiliensachverständigen wie folgt vor:

  • Besichtigungstermin
    In diesem Termin wird neben der Substanz des Bewertungsobjektes auch die Umgebung analysiert und mit eingewertet. Hier wird sowohl die Mikrolage im Ortsteil wie auch die Makrolage von Lindenberg (Allgäu) und der Region Landkreis Lindau bewertet. Es findet immer ein Besichtigungstermin statt.
  • Unterlagenprüfung
    Für die Erstellung eines Gutachtens werden Unterlagen zu dem Bewertungsobjekt benötigt. Idealerweise stellt der Auftraggeber unserem Gutachter bzw. unserer Gutachterin vorab die Objektunterlagen zur Verfügung. Eine genaue Liste erhalten Sie nach der Auftragserteilung. Wir unterstützen Sie bei Bedarf auch gerne bei der Zusammenstellung der Unterlagen.
  • Marktdatenrecherche
    Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Lindenberg (Allgäu) und in der Region Landkreis Lindau werden präzise, zeitnah und zuverlässig recherchiert. Es werden Daten zu Liegenschaftszinssätzen, Bodenrichtwerten, Mietpreisen aus verschiedenen Quellen, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) sowie die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienspezifischen Kennzahlen mit einbezogen.
  • Gutachtenerstellung
    Sobald alle Unterlagen vorliegen, beginnen wir mit der Erstellung Ihres Gutachtens.
  • Gutachtenplausibilierung
    nach dem 4 Augen Prinzip und nach dem hauseigenen Prüfprotokoll (in Anlehnung an HypZert und IQZert).
  • Die Makrolage in Lindenberg (Allgäu) aus Sicht eines Immobiliengutachters

    Allgemeine Informationen
    Lindenberg (Allgäu) im Regierungsbezirk Schwaben in Bayern, ist bekannt für die vielen Sonnenstunden im Jahr (Platz 1 in Bayern und Deutschland) und für die Nähe zu den Allgäuer Bergen, und für die Hut- und Käseproduktion. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von etwa 11.739 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von etwa 991 Einwohnern pro Quadratkilometer.

    Historische Erwähnungen
    Die erste Erwähnung von Lindenberg (Allgäu) datiert zurück ins Jahr 857, als es in historischen Dokumenten erwähnt wurde. Diese frühe Erwähnung markiert den Beginn der dokumentierten Geschichte Lindenbergs, einer Stadt, die sich im Laufe der Jahrhunderte von einer kleinen Siedlung zu einem bedeutenden Zentrum im Allgäu entwickelt hat. Geprägt durch seine Lage und die natürlichen Ressourcen, spielte Lindenberg schon früh eine wichtige Rolle in der regionalen Wirtschaft und Kultur, insbesondere in der Hutherstellung, für die die Stadt bis heute bekannt ist. Lindenberg im Allgäu, mit seiner reichen Geschichte, die bis ins Jahr 857 zurückreicht, beherbergt zahlreiche historische Gebäude, die Zeugnis seiner vergangenen Epochen ablegen. Das Rathaus von Lindenberg, erbaut im Jahr 1661, steht als Symbol der städtischen Tradition und Verwaltungsgeschichte. Ebenfalls hervorzuheben ist das Deutsche Hutmuseum, welches in einem ehemaligen Fabrikgebäude untergebracht ist und die einzigartige Geschichte der Hutherstellung in der Region lebendig hält. Diese historischen Stätten bieten einen faszinierenden Einblick in die Entwicklung Lindenbergs und sind essentiell für das kulturelle Erbe der Stadt.

    Bevölkerungszahl und Entwicklung
    Die Bevölkerung von Lindenberg zeigt eine Tendenz zur Stagnation, wobei die einzigartige Kombination aus kulturellem Erbe, hoher Lebensqualität und soliden wirtschaftlichen Grundlagen die Stadt zu einem attraktiven Lebensraum für ihre Bewohner macht.

    Tourismusverband
    Auf der offiziellen Webseite von Lindenberg im Allgäu wird die Stadt als ein Ort beschrieben, der von der Sonne verwöhnt ist und sich durch eine besondere Lage auszeichnet: Sie ist umgeben von Bergen und liegt nahe am Bodensee. Lindenberg präsentiert sich als der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt des Westallgäus, wo städtischer Charakter und ländlicher Charme eine harmonische Verbindung eingehen. Die Stadt, die auf einer natürlichen Sonnenterrasse oberhalb des Bodensees und zu Füßen der Hochalpen liegt, bietet mit ihrer fast nebelfreien Höhe und einer beachtlichen Anzahl von Sonnenstunden ein ideales Klima für Besucher und Bewohner​​.
    Die Tourismuswebseite hebt auch hervor, dass Lindenberg als Teil des Allgäus und in direkter Nähe zum Bodensee in einer der schönsten Regionen Deutschlands liegt. Mit seiner reizvollen Landschaft, die Berge und frische Alpseen umfasst, sowie einer Vielzahl von Ausflugszielen, darunter moderne Museen und Naturspektakel, bietet Lindenberg Urlaubern vielfältige Erlebnismöglichkeiten​​.

    Für weitere Informationen und Details zu Lindenberg im Allgäu, besuchen Sie bitte die offizielle Tourismus-Webseite unter www.lindenberg.de.

    Innenstadtbeschreibung
    Die Innenstadt von Lindenberg im Allgäu zeichnet sich durch einen lebhaften und vielfältigen Einzelhandel aus, der von inhabergeführten Fachgeschäften bis hin zu bekannten Filialisten reicht. Dieser Branchenmix bietet ein breites Warenangebot, das von lokalen Spezialitäten bis zu internationalen Produkten reicht. Die Gastronomieszene ist ebenso vielseitig, mit über 50 verschiedenen Wirten und Gastronomen, die ein breites Spektrum an kulinarischen Genüssen anbieten​​​​.

    Besondere Erwähnung finden der Huttag-Sonntag und der Simon- und Judamarkt, an denen die Geschäfte für verkaufsoffene Sonntage ihre Türen öffnen. Diese Tage werden durch ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm ergänzt, das die Einkaufserlebnisse in Lindenberg bereichert​​.

    Sehenswürdigkeiten und Points of Interest in der Innenstadt umfassen das Deutsche Hutmuseum, das die reiche Geschichte der Hutproduktion in Lindenberg beleuchtet, sowie die Stadtpfarrkirche, die als baulicher Mittelpunkt der Stadt gilt. Das Rathaus und der Waldsee bieten weitere attraktive Anlaufpunkte für Besucher und Einheimische​​.

    Für weitere Informationen besuchen Sie die offizielle Webseite von Lindenberg im Allgäu unter www.lindenberg.de.

    Museen und kulturelles Angebot

  • Museum Lindenberg: Das Museum Lindenberg bietet einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Stadt. Es beherbergt eine Vielzahl von Exponaten, darunter historische Artefakte, Gemälde und Fotografien.
  • Heimatmuseum Lindenberg: Das Heimatmuseum Lindenberg präsentiert die Geschichte und Traditionen der Region. Besucher können hier historische Gegenstände, Trachten und Handwerkskunst bewundern.
  • Kunsthaus Lindenberg: Das Kunsthaus Lindenberg ist ein Ort für zeitgenössische Kunst. Es zeigt wechselnde Ausstellungen von nationalen und internationalen Künstlern und bietet Raum für kreative Veranstaltungen.
  • Bildungseinrichtungen

  • Staatliches Gymnasium Lindenberg: Ein naturwissenschaftlich-technologisches und sprachliches Gymnasium mit bilingualem Zug
  • Staatliche Realschule Lindenberg: Bietet eine umfassende mittlere Bildung mit verschiedenen Schwerpunkten
  • Mittelschule Lindenberg: Fokussiert auf individuelle Förderung und Berufsvorbereitung, leitet Schüler zum mittleren Schulabschluss
  • Grundschule Lindenberg: Städtische Einrichtung, die Grundbildung für Kinder anbietet
  • Wirtschaft

  • Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH: Ein führender europäischer Hersteller von Flugzeugausrüstungen.
  • Mayser GmbH & Co. KG: Ein international tätiges Unternehmen in Bereichen wie Sicherheitstechnik und Schaumstofftechnik.
  • allcop Farbbild-Service GmbH & Co. KG: Spezialisiert auf die Herstellung von Foto-Produkten.
  • Gebrüder Baldauf GmbH & Co: Ein Käsehersteller mit eigenen Verkaufsläden.
  • Bäckerei Schwarz GmbH & Co. KG: Ein Handelsunternehmen, das sich auf Bäckereiprodukte spezialisiert hat.
  • Verkehrsanbindung
    Lindenberg im Allgäu bietet eine gute Verkehrsanbindung: Die nächstgelegenen größeren Städte sind Lindau, Kempten und Memmingen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind diese Städte durch regionale Buslinien erreichbar. Der nächste Flughafen ist der Flughafen Friedrichshafen, von dem aus Lindenberg über Bus- und Bahnverbindungen mit einem Umstieg in Lindau oder Friedrichshafen erreichbar ist. Die Bahnstation Röthenbach (Allgäu) dient als nächstgelegener Bahnhof für Zugverbindungen, die eine Anbindung an das überregionale Schienennetz bieten.

    Entfernungen zu anderen Städten
    Lindenberg (Allgäu) liegt etwa etwa 17 km nordöstlich von Lindau,
    Kempten (Allgäu): rund 35 km östlich gelegen.
    Memmingen: etwa 60 km nordöstlich.
    Flughafen Friedrichshafen: ungefähr 40 km westlich

    Gemarkungen von Lindenberg (Allgäu)
    Lindenberg hat nur eine Gemarkung, Lindenberg i.Allgäu, allerdings gibt es folgende Gemeindeteile: Ellgassen (Dorf), Goßholz (Dorf), Kellershub (Dorf), Lindenberg im Allgäu (Hauptort), Manzen (Weiler), Nadenberg (Dorf), Ratzenberg (Weiler), Ried (Dorf), Weihers (Dorf).