Friedrichshafen Immobilien Gutachter Kurzbewertung Verkehrswertgutachten

Immobiliengutachten und Wertermittlungen in Friedrichshafen

Sie benötigen einen zertifizierten und unabhängigen Immobiliengutachter, der Ihnen zeitnah und zu einem preiswerten Pauschalpreis Immobilien-Wertgutachten erstellt? Dann sind Sie hier richtig.
Die Immobiliensachverständigen vom Sachverständigenbüro Steinlein erstellen Immobiliengutachten in Friedrichshafen und in Baden Württemberg. Wir sind mit einem Büro in der Nähe von Friedrichshafen ansässig.
Wir erstellen zeitnah und unkompliziert

Der Immobilienmarkt in Friedrichshafen

wird von unserem Immobilienwertermittler sowohl für Verkehrswertgutachten nach §194 BauGB, Markt und Beleihungswertgutachten nach §16 PfandGB wie auch für Kurzgutachten intensiv analysiert und bewertet.
Der Immobilienmarkt in Friedrichshafen zeigt

  • eine stabile Nachfrage mit geringen Leerstandsquoten.
  • Die Preise für Mietwohnungen und Eigentumswohnungen sind im Vergleich zum Bundesdurchschnitt auf einem relativ hohen Niveau, was auf die Attraktivität der Stadt für Immobilienkäufer hinweist.
  • Friedrichshafen weist per Ende 2022 einen Wohnungsbestand von 31.894 Einheiten auf.
  • Es sind 9.568 Ein und Zweifamilienhäuser und 22.325 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern.
  • Die EFH-Quote liegt damit bei rund 30% und entspricht somit dem bundesweiten Durchschnitt (30,0%).
  • Die Wohneigentumsquote (Selbstnutzer) über alle Wohneinheiten liegt bei 42%.
  • In den letzten fünf Jahren wurden durchschnittlich 228 Wohnungen pro Jahr neu errichtet und 277 Wohnungen pro Jahr genehmigt.
  • Rund 84% der in diesem Zeitraum fertiggestellten Wohnungen liegen in Mehrfamilienhäusern.
  • Die Nachfrage nach Neubau ist rückläufig, von ca. 7,5 Wohnungen / 1.000 Einwohner aktuell auf ca. 3,5 Wohnungen / 1.000 Einwohner.
  • Von 2017 bis 2024 stiegen Mietpreise in der Stadt Friedrichshafen um 22,3%, Eigentumswohnungspreise um 40,2%.
  • Das regionale Immobilienpreisniveau liegt dabei deutlich über Bundesdurchschnitt. Die Bandbreite der Wohnungsmieten liegt zwischen 8,70 € und 13,70 € und ist abhängig vom Gebäudezustand, der Wohnungsgröße, Ausstattung und der Lage.

Erstellung eines Immobiliengutachtens in Friedrichshafen

Um ein Immobiliengutachten in Friedrichshafen zu erstellen, gehen unsere zertifizierten Immobiliensachverständigen wie folgt vor:

  • Besichtigungstermin
    In diesem Termin wird neben der Substanz des Bewertungsobjektes auch die Umgebung analysiert und mit eingewertet. Hier wird sowohl die Mikrolage im Ortsteil wie auch die Makrolage von Friedrichshafen und der Region Bodensee bewertet. Es findet immer ein Besichtigungstermin statt.
  • Unterlagenprüfung
    Für die Erstellung eines Gutachtens werden Unterlagen zu dem Bewertungsobjekt benötigt. Idealerweise stellt der Auftraggeber unserem Gutachter bzw. unserer Gutachterin vorab die Objektunterlagen zur Verfügung. Eine genaue Liste erhalten Sie nach der Auftragserteilung. Wir unterstützen Sie bei Bedarf auch gerne bei der Zusammenstellung der Unterlagen.
  • Marktdatenrecherche
    Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Friedrichshafen und in der Region Bodensee werden präzise, zeitnah und zuverlässig recherchiert. Es werden Daten zu Liegenschaftszinssätzen, Bodenrichtwerten, Mietpreisen aus verschiedenen Quellen, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) sowie die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienspezifischen Kennzahlen mit einbezogen.
  • Gutachtenerstellung
    Sobald alle Unterlagen vorliegen, beginnen wir mit der Erstellung Ihres Gutachtens.
  • Gutachtenplausibilierung
    nach dem 4 Augen Prinzip und nach dem hauseigenen Prüfprotokoll (in Anlehnung an HypZert und IQZert).

Die Makrolage in Friedrichshafen aus Sicht eines Immobiliengutachters

Allgemeine Informationen
Friedrichshafen im Regierungsbezirk Tübingen in Baden Württemberg, ist bekannt für Zeppeline und Zahnräder. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von etwa 62932 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von etwa 900 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Historische Erwähnungen
Die erste Erwähnung von Friedrichshafen datiert zurück bis zur Gründung des alemannischen Dorfes Alt-Buchhorn im 5. Jahrhundert. Vor 1241 erhielt Buchhorn die Stadtrechte und um 1275 wurde der Status einer Freien Reichsstadt bestätigt. Seitdem hat die Stadt eine reiche Geschichte erlebt.

Jeder, der Friedrichshafen kennt, ist sich der faszinierenden Luftfahrtgeschichte bewusst. Die Stadt ist eng mit der Entwicklung von Luftschiffen verbunden, die auf das Werk von Ferdinand von Zeppelin zurückgeht. Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts war Friedrichshafen ein Zentrum für die Luftfahrtindustrie. Die Geschichte der Luftschiffe und später der Wasserflugzeuge, die ab 1912 auf dem Bodensee getestet wurden, ist fest in der Identität der Stadt verankert.

Bevölkerungszahl und Entwicklung
Die Bevölkerung von Frieridchshafen wächst stetig. Die Stadt zieht aufgrund ihrer kulturellen Möglichkeiten, ihrer Lebensqualität direkt am Bodensee und ihrer wirtschaftlichen Möglichkeiten immer mehr Menschen an.

Tourismusverband
Der Tourismusverband beschreibt Friedrichshafen als historisch, authentisch und grenzenlos sowie mit einzigartiger Kulinarik. Es ist eine Stadt mit einem pulsierenden modernen Leben, direkt am Bodenseeufer.
Die offizielle Webseite des Tourismusverbandes bietet detaillierte Informationen über Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Aktivitäten in Friedrichshafen.

Innenstadtbeschreibung
Die Innenstadt von Friedrichshafen beheimatet eine vielfältige Auswahl an Geschäften, Boutiquen und Einkaufszentren. Von lokalen Geschäften bis zu internationalen Marken bietet die Einkaufsmeile eine breite Palette an Einkaufsmöglichkeiten für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Das Zentrum befindet sich um den Buchhornplatz und die Wilhelmstraße.
Insgesamt prägen der Hafen mit dem Moleturm, die Grünanlagen und die vielen Restaurants am Bodenseeufer sowie die Einkaufsmöglichkeiten das charakteristische Flair der Innenstadt von Friedrichshafen. Für kulturelles Angebot sorgt das Graf Zeppelin Haus direkt am Bodenseeufer in der Olgastraße.

Museen und kulturelles Angebot
Neben dem Zeppelinmuseum und dem Dornier Museum gibt es in Friedrichshafen ein Schulmuseum, ein Feuerwehrmuseum und diverse wechselnde Kunstausstellungen. Es gibt an der Uferpromenade eine Konzertmuschel und es finden regelmäßig große Veranstaltungen wie z.B. das Seehasenfest statt.

Bildungseinrichtungen
Friedrichshafen hat ein breites Bildungsangebot mit Grundschulen, Realschulen sowie den Gymnasien Karl Maybach Gymnasium, Graf Zeppelin Gymnasium, Claude Dornier Schule, Droste Hülshoff Schule und Hugo Eckener Schule. Auch zu erwähnen ist die Zeppelin Universität mit ihren Masterstudiengängen.

Wirtschaft
Friedrichshafen ist ein wirtschaftlich starker Standort, der über viele historisch gewachsene Unternehmen verfügt. Neben der Zeppelin Reederei und der Luftschiffbau Zeppelin GmbH gibt es ebenso alteingesessene Unternehmen wie die ZF Friedrichshafen AG und die Rolls-Roycs Power Systems AG. Friedrichshafen hat zu 53% produzierende Gewerbe, das zweitgrößte Standbein sind Tourismus und Gastronomie.

Verkehrsanbindung
Neben dem internationalen Flughafen und den Fährverbindungen nach Konstanz und nach Romanshorn in die Schweiz, hat Friedrichshafen eine gute Bahnanbindung sowohl nach Lindau wie auch Richtung Ravensburg/Ulm und Richtung Westen nach Überlingen. Autobahnen gibt es keine, jedoch die Bundesstraßen B30, B31 und B33 nach Norden, Westen und Osten.

Entfernungen zu anderen Städten
Friedrichshafen liegt etwa ca. 20 km westlich von Lindau, ca. 90 km südwestlich von Ulm und ca. 22 Kilometer östlich von Konstanz. Zum Schweizer Ufer des Bodensees sind es an seiner breitesten Stelle nach Romanshorn ca. 14 Kilometer nach Süden.

Gemarkungen von Friedrichshafen
Die Gemarkungen umfassen verschiedene Stadtteile und Bezirke. Diese sind: Fischbach, Manzell, Schnetzenhausen, Jettenhausen, Waggershausen, Allmannsweiler, St. Georgen, Seemoos, Ailingen, Ettenkirch, Kluftern und Raderach.